Aufsichtsbehörde in Thüringen will zukünftig auch unangekündigte Kontrollen bei Unternehmen durchführen

16 July 2019

Wie es der Titel schon sagt, Unternehmen in Thürigen – und vermutlich auch anderswo – sollten sich darauf einstellen.

„Wir werden verstärkt rausgehen und Kontrollen fahren“, sagte Hasse am 20. Juni bei der Vorstellung des Tätigkeitsberichtes seiner Behörde. Es gehe vor allem um größere „leistungsfähige Unternehmen, die auch datenschutzrechtlich leistungsfähig sein müssten“, betonte Hasse. Er denke eher an unangekündigte Kontrollen. „Wenn man uns nicht reinlässt, werden wir mit polizeilichen Zwangsmitteln – haben wir schon gemacht – eindringen“.

Quelle: Golem.de

Das könnte Sie auch interessieren

21 August 2020

Länderübergreifende Datenschutz-Prüfung:…

Länderübergreifende Datenschutz-Prüfung: Sind Tracking-Technologien auf Websites von Zeitungs-Verlagen…

Mehr Erfahren
21 August 2020

Frankreich: Bußgeld von…

Frankreich: Bußgeld von 250K Euro wegen DSGVO Verstößen

Mehr Erfahren
13 August 2020

NL: Bußgeld wegen unrechtmäßiger…

Niederlanden: Bußgeld wegen unrechtmäßiger Verarbeitung von Fingerabdrücken in Höhe von 725K Euro

Mehr Erfahren
21 November 2019

Videoüberwachung im Fitness-Studio

Das Thema Videoüberwachung bzw. Videoaufzeichnung beschäftigt die Betroffenen und Aufsichtsbehörden immer…

Mehr Erfahren
17 September 2019

BVerwG Urteil zu Facebook…

Urlaubsbedingt etwas verspätet möchte ich an dieser Stelle auf die Entscheidung des BVerwG Urteil vom…

Mehr Erfahren
28 August 2019

Fragenkatalog Prüfung…

Die LfD Niedersachsen hat in den vergangenen Monaten in 50 großen und mittelgroßen Unternehmen geprüft,…

Mehr Erfahren