Organisieren der Mitarbeiter(Innen)-Schulungen

Neben Datenschutz-Richtlinien und Anweisungen zum Datenschutz wird empfohlen, die Beschäftigten zur Einhaltung des Datenschutz zu Verpflichten (für Auftragsverarbeiter ist dies ausdrücklich in der DSGVO geregelt, ansonsten leider für die freie Wirtschaft nicht mehr). Damit die Beschäftigten Ihre Pflichten auch inhaltlich kennen und einhalten können, sind aber zusätzliche Awarenessmaßnahmen erforderlich.

Hier stehen eine breite Palette von Maßnahmen zur Verfügung, die pyramidenförmig aufeinander aufbauen. Z.B. schriftliche Unterweisungen, persönliche Schulungen und eLearning-Konzepte. Wir beraten Sie gerne bei der Erstellung Ihres Schulungskonzepts und Übenehmen auch die Aufgabe persönlicher Trainings (Check & Train Sessions, Agil Approach).